Ausbildung – Selbstbestimmt Essen Trainerin

Selbstbestimmt Essen Trainerin

Bild von StartupStockPhotos auf Pixabay

Als Selbstbestimmt Essen Trainerin begleitest du Menschen, für die emotionales Essen ein Problem ist. Ausbildung und Begleitung finden online statt. Neben den Möglichkeiten eines Präsenstrainings lernst du, wie du dein Coaching virtuell organisieren und bewerben kannst.

Die nächste kostenlose Info-Veranstaltung für die Ausbildung findet November 2021 online statt. An zwei weiteren Terminen wird es die Gelegenheit geben, Kern-Übungen von Selbstbestimmt Essen in der Praxis kennenzulernen. Diese Termine geben wir zeitnah bekannt. Anmeldung bitte über post@selbstbestimmt-essen.de oder über das Kontaktformular! Für aktuelle Informationen trage dich gerne in den Newsletter für die Ausbildung ein. Das Formular hierzu findest du am Ende der Seite.

Voraussetzung: Coach for The Work of Byron Katie (vtw) oder vergleichbare Erfahrungen und Praxis mit The Work of Byron Katie. Fehlende The Work Kenntnisse können im Rahmen der Ausbildung zusätzlich erworben werden. Das Training wird von erfahrenen Coaches for The Work (vtw) durchgeführt. Diese Stunden können für eine Ausbildung als Coach for The Work beim vtw angerechnet werden.

“Es ist erstaunlich und sehr wertvoll, was ich über mich selbst durch die Übungen bei Selbstbestimmt Essen erfahren habe. Als Coach möchte ich diese Erfahrungen meinen Klienten gerne anbieten.” Monika Maier, Selbstbestimmt Essen Trainerin (+), 2019

Start:  Januar 2021, Montag abends voraussichtlich von 19:30 Uhr bis 20:30 Uhr.

Ort: Die Ausbildung findet online statt! Einmal in der Woche treffen wir uns in einem Videokonferenzraum. Jedes Treffen wird aufgezeichnet. Falls du einen Termin verpasst, kannst du die Aufzeichnung ansehen. Die Praxis-Termine, in denen du die Begleitung übst, finden ebenfalls online statt.

Zeitaufwand: Der Input (1 Stunde pro Woche + zwei 2,5 stündige Termine jeweils an einem Wochenende) dauert 6 Monate (34 Unterrichtsstunden + 10 Supervisionen). Die Zertifizierung hängt davon ab, wie viel Zeit du selber für das Üben aufwenden kannst.

Kosten: Werden noch bekannt gegeben.

Anmeldung: Schreibe eine E-Mail an post@selbstbestimmt-essen.de. Anmeldeschluss: 15.12.2021.

Ausbildung – Selbstbestimmt Essen Trainerin

Unterlagen zur Ausbildung:

Über eine passwortgeschützte Seite kannst du jederzeit auf alle für die Ausbildung wichtigen Unterlagen zugreifen. Zusätzlich schicken wir dir Unterlagen nach Hause.

Das sind die Bücher (“Seelenhüter und innerer Richter” – “Essen: Bedürfniserfüllung mit Schönheitsfehlern” und “Juhu! Ich habe Süßigkeiten gegessen!“), die Klappkarte mit den Gefühls- und Bedürfnislisten, Spickzettel, Postkarten und Vortragskarten.

Inhalte der Ausbildung:

Die Entdecke-deinen-Schatz-Übung als Teilnehmerin und als Trainerin kennenlernen (1:1 und 1:Gruppe).

Die Bedürfnisreise als Teilnehmerin und als Trainerin kennenlernen (1:1 und 1:Gruppe).

Sätze für The Work formulieren, Strategien finden, Bedürfnisse erforschen als Teilnehmerin und als Trainerin kennenlernen.

The Work (speziell für Selbstbestimmt Essen) als Teilnehmerin und als Trainerin kennenlernen.

Der Theorie-Block mit den folgenden Themen:

  • Klippen der EDS-Übung,
  • schwierige Teilnehmerinnen,
  • Stolpersteine der Begleitung und
  • Gewaltfreie Kommunikation für Selbstbestimmt Essen (Vier Schritte + Bitte, Strategien finden, Bedürfnisse erforschen, Gefühle und Pseudogefühle),
  • Training mit einem externen Trainer für Gewaltfreie Kommunikation
  • Kombinationsmöglichkeiten der Selbstbestimmt Essen Übungen (Wochenendtraining, Jahrestraining, Wochentraining …)

Der Übungskomplex mit “Was ich muss und was ich brauche”, “Seelenhüter und innerer Richter (Kurzfassung)”, “Bedürfnisse in der Ursprungsfamilie mit The Work”.

Das sagen Trainerinnen über die Ausbildung!

„Mein eigener Prozess während der Ausbildung ist mir so wertvoll! Ich freue mich darüber, das alles anderen Menschen weitergeben zu können.“ Ute (2019)

„Über die Ausbildung habe ich mich weiterentwickelt, ich bin mir näher gekommen. Immer besser verstehe ich meine Art zu essen, es ist eine tolle Gemeinschaft mit wertvollem und unterstützenden Austausch.“ Nicole (2019)

„Mit Selbstbestimmt Essen lerne ich eine wirksame Methode, mit der ich mich selbst hinterfrage. Selbstbestimmt Essen fordert mich heraus und hilft mir, mich zu verändern.“ Angelika (2020)