Bild von mannette auf Pixabay

Selbstbestimmt Essen kann dich beim Fasten unterstützen. Das bedeutet nicht, dass Intermittierendes Fasten zum Programm von Selbstbestimmt Essen gehört.

Wie du essen möchtest, entscheidest du! Wenn du Unterstützung benötigst, helfen dir die Übungen von Selbstbestimmt Essen. Die Übungen arbeiten dabei gezielt damit, wie du gerade isst.

Ziel ist es, nicht gegen das Essen anzukämpfen, sondern über das Essen sich selber kennen zu lernen. So gelingt es dir nach und nach so zu essen, wie du es gerne möchtest.

Bei Selbstbestimmt Essen finden wir heraus, was wir über uns selber, die anderen und über Fasten oder Essen glauben. Das überprüfen wir mit The Work of Byron Katie. Eine weitere Säule der Übungen von Selbstbestimmt Essen ist die Arbeit mit unerfüllten Bedürfnissen. Dabei ist es uns wichtig, milde und respektvoll mit uns selber umzugehen!

In dem folgenden Video spricht Nicole Schriever https://nicole-schriever.de mit Agnieszka Rakowiec (thetahealing@mail.de) über Intermittierendes Fasten.

Was macht Essen mit unserer Psyche, aber auch mit unserem Körper? Welche Rolle spielt die Bedürfniserfüllung in Bezug auf Fasten und auch in Bezug aufs Essen? Was macht eine Veränderung aus, wenn es um Gesundheit geht? Warum fällt es schwer unsere Essgewohnheiten zu verändern? Ein sehr inspirierendes Video!

Das könnte dich auch interessieren: